Busbahnhof
Damm
Marienburg
Rhein

Herzlich Willkommen!

250x130

Tim Brühland

Als Vorsitzender der CDU Monheim am Rhein heiße ich Sie auf unseren Internetseiten herzlich willkommen. Hier finden Sie ausführliche Informationen über die Monheimer CDU und Neuigkeiten aus der Kommunalpolitik.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen jederzeit für einen persönlichen Austausch zur Verfügung. Kontaktdaten unserer Vorstandsmitglieder finden Sie auf den entsprechenden Seiten.

Ihre CDU Monheim am Rhein

Aktuelles

30 Jun

Moschee-Bau: CDU, SPD und Grüne ergreifen die Initiative

Die Diskussion rund um das Thema „Moscheebau in Monheim“ ist
brandaktuell. Gemeinsam mit den Kollegen von SPD und Grüne
wird die CDU deshalb den in der Anlage befindlichen Antrag in den
Rat der Stadt Monheim einbringen.


Hierzu erklärt die CDU:


Der Bürgermeister der Stadt Monheim, Daniel Zimmermann, hat
durch sein Verhalten viel Porzellan zerschlagen. Mittlerweile
scheinen die politischen Fronten zwischen Bürgermeister und Peto
einerseits und der versammelten Opposition sämtlicher anderer
Parteien andererseits verhärtet.

weiterlesen »

28 Jun

Kosten für Moscheegrundstücke mit rund 1,6 Mio. € fast doppelt so hoch!

Die Kosten für Zimmermanns Moscheeprojekt sind fast doppelt so hoch wie bisher angekündigt!
 
Bisher spricht Bürgermeister Zimmermann von Kosten in Höhe von 850.000 € für die zwei Grundstücke, die er den örtlichen Moscheevereinen kostenlos überlassen möchte.
 
Dabei setzt er für die 3.500 m² Gewerbefläche bei Menk 120 €/m² und für die 4.150 m² im Berliner Viertel nur 101,5 €/m² an. Letzteres sei so günstig, da es sich um eine Gemeinbedarfsfläche handele und er deshalb nur 35% des Bodenrichtwertes ansetze. „Hier wird mit Buchhaltungstricks versucht, die wahre Höhe der Schenkung klein zu rechnen“, so der CDU Fraktionsvorsitzende Markus Gronauer. "Da die Stadt die Fläche nicht für den Gemeinbedarf brauche und deshalb auch schon Planungen für eine Wohnbebauung in der Schublade habe, müsse der Bürgermeister auch die vollen 290 €/m² für Wohnbauland ansetzten", so Gronauer weiter. Die Kosten lägen dann für dieses Grundstück bei 1.203.500 € also beide Flächen zusammen bei 1.623.500 €.
 
25 Jun

Moscheen: Zimmermann hilflos - AfD Vergleich absurd

Nachdem Daniel Zimmermann in einem Interview mit dem Focus der Monheimer CDU Islamfeindlichkeit unterstellte und darüber hinaus äußerte, sie würde aus Angst vor der AfD das Verschenken von Grundstücken ablehnen, kommt die Monheimer CDU nicht umhin, dem Bürgermeister völlige Hilflosigkeit in der politischen Debatte zu unterstellen.

„Offensichtlich will der Bürgermeister Sachargumente nicht zur Kenntnis nehmen. Sein Versuch, die Debatte in eine andere Richtung zu lenken offenbart seine Hilflosigkeit. Er kann seinen Alleingang nicht mehr erklären und spielt nun mit Extremen“, sagt der CDU-Vorsitzende Tim Brühland.

24 Jun

Moscheen: CDU lehnt Vorgehensweise des Bürgermeisters ab

Im Alleingang will der Bürgermeister Grundstücke quasi an die beiden islamischen Gemeinden verschenken. Dies führt zu Widerspruch der CDU Monheim.

Nachdem der Bürgermeister über sein Vorhaben zur Errichtung zweier islamischer Gemeindezentren informiert hat, zeigen sich bei näherer Betrachtung erhebliche Differenzen, die dazu führen, dass die Monheimer CDU das Vorhaben des Bürgermeisters ablehnen wird.

weiterlesen »

12 Jun

Wir trauern um Johannes van der Lake

Im Alter von 80 Jahren ist der langjährige Schatzmeister des Monheimer CDU Stadtverbandes verstorben.

Der gebürtige Essener war mit seiner Frau Helga in den achtziger Jahren nach Monheim gezogen, wo sie im Stadtteil Baumberg ein Eigenheim erworben hatten.

weiterlesen »

09 Jun

Politik Talk der CDU im Pfannenhof

Am 7. Juni 2016 fand der 1. PolitTalk des CDU, Arbeitskreis Monheim, im Pfannenhof statt. Zahlreiche CDU-Mitglieder ließen sich von Michael Lobe, Leiter Gebäude- und Liegenschaftsmanagement der Stadt Monheim über die Planung zur Stadthalle auf dem ehemaligen Shell-Gelände informieren. In der anschließenden angeregten Diskussion wurden Fragen zu Notwendigkeit, Größe und Finanzierung einer Stadthalle im Gebäudekomplex der ehemaligen Fassabfüllhalle diskutiert. Die gezeigten Entwürfe für die Stadthalle mit 2000 Sitzplätzen waren beeindruckend. Mehrere Redner wiesen jedoch darauf hin, dass die Finanzsituation in Monheim auch wieder schlechter werden könne, wenn z.B. große Gewerbesteuerzahler aus welchen Gründen auch immer wieder abwandern würden. Deshalb solle ein nachhaltiges Konzept für die Stadthalle, das nicht dauerhaft auf Zuschüsse aus der Stadtkasse im Bereich von jährlich 800,000.- Euro  setze, das Ziel sein. Verschiedene Lösungsmöglichkeiten wie eine gemischte Nutzung des Gebäudes mit Teilvermietung zur Erzielung stabiler Einnahmen zur Deckung der laufenden Kosten wurden vorgeschlagen. Insgesamt eine gelungener Abend, der seine Fortsetzung in weiteren PolitTalks am 6.9. und 8.11. zu aktuellen politischen Themen finden wird.

02 Jun

Politik Talk der CDU im Pfannenhof

Das Thema des Abends ist: "Die neue Stadthalle für Monheim". Darüber möchten wir mit Ihnen das Pro und Contra ausloten.

01 Jun

MdB Michaela Noll mit FU bei UCB

Gemeinsam mit der Bundestagsabgeordneten, Michaela Noll, besuchte die Frauen-Union das Biopharmaunternehmen UCB in Monheim. Gabi Hackel hatte den Besuch organisiert. Schauen Sie bitte unter Pressespiegel, Woche 22. Da sehen Sie die Resonanz, die von UCB verfasst und an die Presse gegeben wurde.

31 Mai

Die CDU Fraktion besucht Moschee

Die Monheimer CDU Fraktion besuchte die Osman Gazi Moschee an der Niederstraße in Monheim.

Der neugewählte Vorstand der  Türkisch-islamischen Gemeinde hatte die Fraktion zu einem Kennenlernen eingeladen.

Herzlich empfingen Ramazan Akcora und sein Vorstand die Mitglieder der CDU Fraktion in der Teestube des Gotteshauses.

In entspannter Atmosphäre bei schwarzem Tee und türkischem Gebäck informierten sich die Kommunalpolitiker über Geschichte, Entwicklung und Perspektiven des Kulturvereins. Im Anschluss an das Gespräch folgte eine Führung durch die Räumlichkeiten der Moschee. Akcora betonte, dass die Moschee allen Besuchern jederzeit offen stehe.